Golf PGA
Goosen beendet seine Titelflaute auf der PGA-Tour

Erstmals seit 2005 hat Retief Goosen wieder ein PGA-Turnier gewonnen. Mit einem Schlag Vorsprung siegte der Südafrikaner bei der Transition Championship in Tampa/Florida.

Als Zweiter ging Retief Goosen bei der PGA Transition Championship in Tampa/Florida auf seine Schlussrunde, 70 Schläge später konnte der Südafrikaner den Siegerpokal in Empfang nehmen. Eine solide letzte Runde und ein zeitgleicher Patzer des Spitzenreiters Tom Lehman (USA) brachten dem 40-Jährigen den ersten PGA-Titel seit 2005.

"Man fragt sich dann schon, ob man es noch kann", gestand Goosen nach dem erlösenden Sieg mit Blick auf seine lange Durststrecke auf der PGA-Tour. Zuletzt hatte er die nicht zur PGA-Tour zählenden Turnier in Malaysia und seiner Heimat Südafrika gewonnen. "Man muss einfach immer weitermachen. Es ist toll, es jetzt wieder geschafft zu haben."

Lehman rutscht auf Rang acht ab

Hinter dem Sieger, der insgesamt 276 Schläge benötigte, folgten die US-Amerikaner Brett Quigley und Charles Howell III mit je einem Schlag Rückstand. Nur knapp verpassten sie ein mögliches Stechen mit Goosen, der aber am Schlussloch die Nerven bewahrte und den entscheidenden Schlag sicher versenkte.

Wenig erfreulich verlief Tag vier in Tampa für Tom Lehman. Als Leader war der US-Amerikaner auf die letzte Runde gegangen, verlor dort aber an Boden. Nach 75 Schlägen rutschte der 50-Jährige noch auf den geteilten achten Platz ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%