Golf PGA
Guter Auftakt für Cejka und Langer in Florida

Alexander Cejka ist mit einer 70er-Runde in das PGA-Turnier von Palm Harbour/Florida gestartet und liegt derzeit auf dem geteilten 24. Rang. Bernhard Langer spielte eine 68 und belegt zurzeit Platz sieben.

Alex Cejka darf im Kampf um die Qualifikation für die US-Tour 2006 neue Hoffnung schöpfen. Beim mit 5,3 Mill. Dollar dotierten PGA-Turnier in Palm Harbour/Florida spielte sich der Münchner mit einer 70er-Runde auf dem Par-71-Kurs zum Auftakt auf den geteilten 24. Platz und wahrte alle Chancen auf eine Topplatzierung.

Nur so könnte sich Cejka, der zuletzt in Orlando wegen einer Schulterverletzung aufgeben musste und nach Palm Harbour nur noch ein Turnier in diesem Jahr spielt, unter die besten 125 der Geldrangliste spielen, die zum Start auf der US-Tour berechtigt sind.

Langer startet mit einer 68 ins Turnier

Mit dabei ist in jedem Fall Deutschlands Vorzeigeprofi Bernhard Langer. Der Anhausener benötigte in Palm Harbour zum Auftakt 68 Schläge und lag auf dem geteilten siebten Platz. Die Führung übernahm Jeff Brehaut (USA) mit 65 Schlägen vor einem Quintett um Matchplay-Weltmeister Retief Goosen (Südafrika) mit 67 Schlägen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%