Golf PGA
Holmes feiert in Scottsdale ersten PGA-Sieg

Auf beeindruckende Weise hat Profigolfer John Holmes seinen ersten Triumph auf der PGA-Tour gefeiert. Der 23-jährige US-Amerikaner gewann die FBR Open in Scottsdale mit sieben Schlägen Vorsprung auf die Verfolger.

Überlegen hat sich Golfprofi John Holmes bei den FBR Open in Scottsdale seinen ersten Sieg auf der PGA-Tour gesichert. Bei der mit 5,2 Mill. Dollar dotierten Veranstaltung spielte der 23-jährige US-Amerikaner auf dem Par-71-Kurs zum Abschluss eine 66er Runde und gewann mit sieben Schlägen Vorsprung auf die Konkurrenz.

Den zweiten Platz beim Turnier im US-Bundesstaat Arizona teilten sich in Steve Lowery, Scott Verplank, Ryan Palmer, JJ Henry (alle USA) und Camilo Villegas (Kolumbien) gleich fünf Profigolfer. "Was für ein Tag, das kann man kaum in Worte fassen. Es ist einfach nur phämomenal", erklärte Youngster Holmes nach seinem eindrucksvollen Erfolg.

Langer landet auf Platz 50

Bernhard Langer belegte als bester deutscher Spieler mit 280 (71+68+69+72) Schlägen den geteilten 50. Platz, während Alex Cejka einen Versuch mehr benötigte (281/65+73+72+71) und auf dem geteilten 53. Rang landete.

Langer fiel am Schlusstag durch seine schwächste Vorstellung noch vierzehn Plätze zurück, nachdem er zuvor durch seine 69er Runde nur fünf Schläge Rückstand auf einen Rang unter den ersten zehn hatte. Cejka konnte auch in der vierten Runde seinen guten Auftakt nicht mehr bestätigen, als er mit nur 65 Schlägen einen Traumstart erwischt und die gemeinsame Führung übernommen hatte.

Titelverteidiger Phil Mickelson spielte Birdies an fünf der sechs letzten Löcher und landete mit Justin Leonard und Jonathan Byrd auf dem geteilten siebten Rang.

Insgesamt besuchten fast 540 000 Zuschauer das viertägige Turnier und unterstrichen damit den Status der Veranstaltung als Zuschauerspektakel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%