Golf PGA
Kaymer wird für gutes Spiel nicht belohnt

Bei den Singapur Open erreichte Golfprofi Martin Kaymer nach einem starken Beginn nur eine 70er Runde auf dem Par-71-Kurs. Damit belegt der 25-Jährige vor dem letzten Tag Rang 14.

Deutschlands neuer Golfstar Martin Kaymer müht sich bei der Singapur Open nach Kräften, doch der 25-Jährige wird für sein gutes Spiel nicht belohnt. Der Weltranglistendritte aus Mettmann spielte am Samstag auf dem Par-71-Kurs in Sentosa nach starkem Beginn "nur" eine 70 und rückte mit insgesamt 206 Schlägen (68+68+70) lediglich um einen auf den 14. Platz vor.

"Ich war natürlich nicht mit meiner heutigen Runde zufrieden, gerade nach diesem starken Start. Ich war drei unter Par nach vier Löchern und hatte gehofft, dass ich noch ein oder zwei Birdies mehr spielen kann und damit eine gute Runde erziele", sagte Major-Gewinner Kaymer, der in Singapur um jeden Euro für das Race to Dubai kämpft.

Kaymer führt Preisgeld-Rangliste an

In der Jahreswertung der Preisgeld-Rangliste führt Martin Kaymer derzeit noch mit mehr als 500 000 Euro Vorsprung vor dem zweitplatzierten US-Open-Champion Graeme Mcdowell. Der Nordire belegte allerdings in Singapur vor der Schlussrunde mit 201 Schlägen den vierten Platz und würde im Ranking damit 150 000 Euro gutmachen. Spitzenreiter ist weiter der Australier Adam Scott mit 199 Schlägen vor dem Südkoreaner Kang Kyung-Nam und dem Engländer Ian Poulter (beide 200).

Mit seinem Spiel ist Martin Kaymer zufrieden, mit dem Ergebnis aber nicht. "Ich tue mich leider sehr schwer, hier in Singapore gut zu scoren. Ich spiele eigentlich so gut wie seit langem nicht mehr. Mein Caddy sagte heute zu mir: 'Ich habe dich noch nie so spielen sehen wie diese Woche'."

Seinen Kampfgeist hat Martin Kaymer aber noch nicht verloren, sein Ziel ist klar: "Eine Runde bleibt mir jetzt noch, um unter die Top fünf zu kommen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%