Golf PGA
Kelly triumphiert in New Orleans

Jerry Kelly hat sich bei den New Orleans Classic seinen ersten Turniersieg nach sieben Jahren gesichert und blieb mit 274 Schlägen 14 unter Par.

Lokalmatador Jerry Kelly hat die mit 6,2 Mill. Dollar dotierten New Orleans Classic auf der US-PGA-Tour gewonnen. Der 42-Jährige, der zuletzt bei den Western Open 2002 einen Turniersieg feiern konnte, sicherte sich den Sieg durch eine 71'er Schlussrunde auf dem Par 72-Kurs. Mit insgesamt 274 Schlägen blieb Kelly 14 unter Par.

Mit jeweils 275 Schlägen folgten der Südafrikaner Rory Sabbatini, der Südkoreaner Charlie Wi und Kellys Landsmann Charles Howell III auf dem geteilten zweiten Platz. Der deutsche Starter Alexander Cejka hatte im Laufe des Turniers den Cut verpasst.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%