Golf PGA
Langer in Palm Harbor in Lauerstellung

Drei Schläge und zwei Plätze fehlen dem deutschen Vorzeigegolfer Bernhard Langer bei der PGA Chrysler Championship in Palm Harbor nach der zweiten Runde zur Führung. Die hat zurzeit der US-Amerikaner Steve Lowery inne.

Einen glänzenden zweiten Tag legte Golf-Profi Bernhard Langer bei der PGA Chrysler Championship in Palm Harbor hin. Einer 68 zum Auftakt ließ der Anhausener auf dem Par-71-Kurs in Florida eine 69 folgen und verbesserte sich mit insgesamt fünf Schlägen unter Par damit vom geteilten siebten auf den geteilten dritten Platz. Landsmann Alex Cejka spielte dagegen auf der zweiten Runde zwei Schläge über Platzstandard und fiel so mit 143 Schlägen, einem über Par, von Rang 24 auf den geteilten 47. Platz zurück. Er schaffte allerdings im Gegensatz zu Vijay Singh von den Fidschi-Inseln und dem US-Amerikaner David Toms, Nummer zwei bzw. fünf der Geldrangliste den Cut.

In Führung liegt derweil Steve Lowery mit 134 Schlägen und einer 66 am zweiten Tag. Noch besser lief es bei seinem US-Landsmann Bo van Pelt, der sich mit einer 65 bis auf zwei Schläge an Lowery heranspielte. Eine weiteren Schlag zurück lauern dann Langer, die beiden US-Amerikaner David Love III und Tom Pernice Jr., sowie der Schwede Carl Pettersson.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%