Golf PGA
Mickelson für PGA-Masters bestens gerüstet

Das PGA-Masters in Augusta steht vor der Tür und US-Golfer Phil Mickelson ist bestens vorbereitet. Der 35-Jährige hat das PGA-Turnier Bellsouth Classic gewonnen und brauchte dabei 13 Schläge weniger als die Konkurrenz.

Phil Mickelson hat bei seinem Sieg beim Bellsouth Classic in Duluth im US-Bundesstaat Georgia ein Ausrufezeichen gesetzt. Der US-Amerikaner gewann das zur PGA-Tour zählende Turnier mit 13 Schlägen Vorsprung vor Jose Maria Olazabal (Spanien) und Zach Johnson (USA). Der deutsche Golfprofi Alex Cejka verpasste nach einer 74er-Abschlussrunde eine gute Platzierung und fiel vom geteilten neunten auf den geteilten 34. Platz zurück.

Mickelson spielte zum Abschluss eine 65er-Runde auf dem Par-72-Kurs und beendete das Turnier mit insgesamt 260 Schlägen (28 unter Par). Für den US-Amerikaner war dies bereits der dritte Triumph beim Bellsouth Classic und eine hervorragende Vorbereitung auf das anstehenden Masters in Augusta.

"Das war eine schöne Woche, ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden", sagte der strahlende Sieger, der sich nun auf das Masters freut: "Ich hoffe, ich kann in Augusta eine ähnlich gute Vorstellung bieten. Dann wäre ich auf jeden Fall vorne mit dabei."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%