Golf PGA
Rookie Mcneill triumphiert in Las Vegas

George Mcneill hat in Las Vegas die Frys Open der Golfprofis gewonnen. Der 32 Jahre alte US-Amerikaner siegte mit vier Schlägen Vorsprung vor D.J. Trahan. Alex Cejka steigerte sich auf der Schlussrunde noch einmal.

Golfprofi George Mcneill hat das mit vier Mill. Dollar dotierte PGA-Turnier in Las Vegas gewonnen. Der Rookie verwies bei den Frys Open nach einer 67er Runde zum Abschluss mit 264 Schlägen seine Landsmänner D.J. Trahan (267), Cameron Beckman und Robert Garrigus (beide 272) auf die Plätze.

Alex Cejka aus München steigerte sich auf der Schlussrunde nach zwei schwachen Durchgängen zuvor. Der 36-Jährige schaffte eine 66er Runde und landete mit insgesamt 279 Versuchen auf dem geteilten 30. Rang. In der Geldrangliste allerdings fiel er um einen Platz zurück und liegt jetzt auf Position 125. Ab Donnerstag tritt Cejka in Arizona an, um sich die Tourkarte 2008 zu sichern. Nur die ersten 125 Golfprofis in der Endabrechnung erhalten automatisch die Tourkarte für das nächste Jahr. Cejka, der insgesamt 717 053 Dollar in der Saison einstrich, liegt knapp vor dem US-Amerikaner Craig Kanada, der 695 280 Dollar einspielte.

Rookie Mcneill stellte bei seinem Sieg, der ihm 720 000 Dollar einbrachte, zudem einen neuen Platzrekord auf. Der 32-Jährige aus Florida blieb in Las Vegas 23 Schläge unter Par. "Ich hatte nicht das Gefühl, etwas Besonderes zu tun", erklärte der Sieger nach dem zweiten Sieg eines Neulings auf der PGA-Tour 2007. Zuvor hatte lediglich Brandt Snedeker aus den USA beim Turnier in Wyndham im August dieses Kunststück geschafft.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%