Golf PGA
Starker Langer macht bei Byrd-Sieg Boden gut

Mit einer starken 67er-Schlussrunde hat sich Bernhard Langer beim John Deere Classic noch auf Platz 32 vorgeschoben. Den Sieg und damit seinen dritten Titel auf der PGA-Tour sicherte sich der US-Amerikaner Jonathan Byrd.

Bernhard Langer hat sich zum Abschluss des John Deere Classic in Chicago noch einmal in Bestform präsentiert. Der Anhausener benötigte am Schlusstag der mit 4,1 Mill. Dollar dotierten Veranstaltung auf dem Par-71-Kurs 67 Schläge und schob sich damit noch auf den 32. Platz vor. Gerade zu Beginn des vierten Durchgangs spielte der 49-Jährige groß auf, konnte auf den ersten vier Löchern einen Eagle und zwei Birdies verbuchen. Alex Cejka hatte als zweiter Deutscher im Feld zu Beginn des dritten Tages verletzt aufgeben müssen.

Den Titel und damit 768 000 Dollar Siegprämie sicherte sich Lokalmatador Jonathan Byrd. Nach einer 66-Schlussrunde hatte der 29-Jährige letztlich einen Schlag Vorsprung vor dem Südafrikaner Tim Clark, der als Spitzenreiter in den Schlusstag gegangen war. Byrd buchte mit seinem dritten Turniersieg auf der PGA-Tour das Ticket für die British Open am kommenden Wochenende.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%