Golf PGA
Watney siegt in Avondale - Cejka wird Achter

Der US-Amerikaner Nick Watney hat beim New Orleans Classic in Avondale seinen ersten PGA-Sieg gefeiert. Alex Cejka (München) belegte unterdessen den geteilten achten Platz.

Beim New Orleans Classic in Avondale/Louisiana hat der US-Amerikaner Nick Watney seinen ersten PGA-Erfolg unter Dach und Fach gebracht. Dank einer starken 69er-Schlussrunde verwies der 25 Jahre alte Kalifornier seinen Landsmann Ken Duke auf den zweiten Platz.

"Ich lebe momentan wie in einem Traum", sagte Watney, der auf dem Kurs des Tournament Players Club insgesamt 273 Versuche benötigte und damit 15 Schläge unter Par blieb. "Ich habe so lange auf dieses Ziel hingearbeitet und bin jetzt natürlich auf Wolke neun."

Neben dem Sieg darf sich der US-Amerikaner auch noch über einen saftigen Sieger-Scheck freuen. Insgesamt 1 098 000 Dollar konnte der Kalifornier mit nach Hause nehmen.

Auch für Alex Cejka aus München war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Der Deutsche belegte nach einer starken 68er-Schlussrunde mit insgesamt 279 Schlägen den geteilten achten Platz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%