Golf PGA
Woods auch im neuen Jahr nicht zu stoppen

Gleich bei seinem Saisondebüt hat Golf-Superstar Tiger Woods den ersten Turniersieg des Jahres eingefahren. Der Titelverteidiger gewann das PGA-Turnier in San Diego im Stechen gegen Jose Maria Olazabal und Nathan Green.

Golf-Superstar Tiger Woods ist mit dem 47. Turniersieg seiner Karriere ins neue Jahr gestartet. Der US-Amerikaner holte sich beim PGA-Turnier in San Diego zum vierten Mal den Titel und verdiente sich einen Scheck von 918 000 Dollar. Im Stechen setzte sich die Nummer eins der Weltrangliste gegen den Spanier Jose Maria Olazabal und Tour-Neuling Nathan Green (Australien) durch.

Der Titelverteidiger spielte am vierten Tag auf der Par-72-Anlage zwar nur eine Par-Runde, profitierte aber von einem schwarzen Tag der beiden Führenden. Der Spanier Sergio Garcia fiel nach einer 75 noch auf den achten Rang zurück, der Australier Rod Pampling beendete das Turnier nach einer 76er Runde gar auf Platz zehn.

Langer und Cejka scheitern am Cut

Für Langer und Cejka war das mit 5,1 Mill. Dollar in Kalifornien bereits nach zwei Tagen beendet. Beide verpassten mit jeweils 144 Schlägen den Cut der besten 67 um einen Schlag. Bitter traf es besonders Langer, der nach einer 69er-Auftaktrunde eine Top-10-Platzierung im Visier hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%