Golf PGA
Woods zum siebten Mal "Golfer des Jahres"

Bereits zum siebten Mal hat sich Golf-Superstar Tiger Woods die Auszeichnung zum "PGA-Tour-Spieler des Jahres" gesichert. Diese Entscheidung wurde am Mittwoch von Tour-Präsident Tim Finchen bekannt gegeben.

Bereits zum siebten Mal innerhalb der vergangenen neun Jahre wird Ausnahme-Golfer Tiger Woods die begehrte Trophäe für den "PGA-Tour-Spieler des Jahres" verliehen. Diese Entscheidung hat Tour-Präsident Tim Finchen am Mittwoch bekannt gegeben. Nach einer für seine Verhältnisse schwachen Vorjahressaison hatte sich Woods 2005 den ersten Platz der Weltrangliste zurückerobert. Bei sechs Turniersiegen, darunter Titeln bei den British Open und den US Masters kassierte er über zehn Mill. Dollar Preisgeld.

Dabei sicherte sich der 29-jährige Kalifornier neben der Jack Nicklaus Trophy noch zwei weitere Auszeichnungen. Als Sieger der Saisongeldwertung ging der Arnold-Palmer-Preis an Woods, zudem wurde er mit der Byron-Nelson-Auszeichnung für den niedrigsten Scorer-Durchschnitt (68,66 Schläge) geehrt.

Bereits am Montag war der Neuseeländer Michael Campbell in London als "Golfer des Jahres" auf der Europa-Tour ausgezeichnet worden. Der 36-jährige Maori hatte in diesem Jahr die Matchplay-Weltmeisterschaft und die US Open gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%