Golf PGA
Zach Johnson gewinnt in Texas im Stechen

Zach Johnson hat seinen Titel beim PGA-Turnier in San Antonio erfolgreich verteidigt. Der US-Golfprofi sicherte sich den Sieg im Stechen am ersten Extra-Loch gegen James Driscoll.

Zach Johnson hat seinen Titel bei den Texas Open in San Antonio erfolgreich verteidigt. Der US-Amerikaner sicherte sich den zweiten Sieg in Serie bei dem mit 6,1 Mill. Dollar dotierten PGA-Turnier erst im Stechen mit einem Birdie am ersten Extra-Loch gegen Landsmann James Driscoll.

Auf dem Par-70-Kurs hatte sich Driscoll mit einer starken 62er Runde am Schlusstag noch die Chance auf den Sieg erspielt. Johnson benötigte nach einer 60 am Vortag auf seiner Schlussrunde zehn Schläge mehr und siegte am Ende mit insgesamt 265 Schlägen. Paul Goydos belegte gemeinsam mit Bill Haas (beide 266/USA) den geteilten dritten Rang.

Der dreimalige Turniersieger Justin Leonard (ebenfalls USA/267) landete am Ende auf dem geteilten fünften Platz. Der Deutsche Alex Cejka war in San Antonio am Cut gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%