Golf Ryder-Cup: Golf-Verband will Ryder Cup nach Deutschland holen

Golf Ryder-Cup
Golf-Verband will Ryder Cup nach Deutschland holen

Im Jahr 2018 soll der traditionsreiche Ryder Cup erstmals in Deutschland ausgetragen werden. Der Deutsche Golf-Verband setzt dabei besonders auf Zugfigur Bernhard Langer. Die endgültige Entscheidung fällt erst 2009.

Mit Bernhard Langer als Galionsfigur soll im Jahr 2018 erstmals der Ryder Cup nach Deutschland geholt werden. Zu diesem Zweck haben der Deutsche Golf-Verband (DGV), die Profispieler-Vereinigung PGA of Germany und die Langer Golf Gmbh des deutschen Spitzenspielers eine Bewerbung bei der zuständigen Ryder Cup Ltd. eingereicht. Die Entscheidung über den Ausrichter des traditionellen Vergleichs zwischen Europa und den USA soll 2009 fallen. Kontrahenten sind nach derzeitigem Stand Schweden, Spanien und Frankreich.

Platz müsste noch gebaut werden

Anders als im Vorfeld einer Vergabe Olympischer Spiele befindet sich hierbei aber noch vieles im Frühstadium. So steht zunächst die Gründung einer Ryder Cup Gmbh auf dem Plan, dafür müssen Gelder für die Bewerbungskosten in Höhe von jährlich rund 250 000 bis 500 000 Euro gesammelt werden. Dann würde die Suche nach Geldgebern für das viele Mill. Euro schwere Projekt beginnen.

Um ein Event wie den Ryder Cup durchführen zu können, müsste erst noch ein Platz gebaut werden. Keine derzeit zur Verfügung stehende Anlage hierzulande ist für dieses Spektakel geeignet. Laut Bernhard Langers Bruder Erwin, dem Geschäftsführer der Langer müsste bis spätestens 2012 eine ausreichend dimensionierter Platz gebaut sein.

Erst ein Ausrichter vom kontinentalen Festland

2018 ist der früheste Termin für eine Ryder-Cup-Austragung in Europa. 2010 findet das Kontinentalduell im walisischen Newport, vier Jahre später im schottischen Gleneagles statt. Deutschland wäre erst der zweite Ausrichter vom kontinentalen Festland nach Spanien.

1997 fand der Ryder Cup in Sotogrande statt. Damals gewann Europa mit Bernhard Langer, der als Spieler insgesamt fünfmal siegte. Der Anhausener lieferte 2004 zudem auch als europäischer Kapitän mit dem Rekorderfolg von 18:5:9,5 Punkten in Detroit über Gastgeber USA ein Glanzstück ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%