Golf Ryder-Cup: Lyle will Langer als Vizekapitän

Golf Ryder-Cup
Lyle will Langer als Vizekapitän

Für den Fall, dass der schottische Golfprofi Sandy Lyle der nächste Kapitän des europäischen Ryder-Cup-Teams wird, möchte er Bernhard Langer als Vizekapitän zur Unterstützung.

Die Hilfe des deutschen Golfstars Bernhard Langer will sich der schottische Golfprofi Sandy Lyle holen, falls er in der kommenden Woche zum Kapitän des europäischen Teams für den Ryder Cup 2010 in Celtic Manor/Wales bestimmt werden sollte. "Es werden so viele Nationalitäten in der Mannschaft sein, da würde ich gerne mit Bernhard zusammenarbeiten. Er ist so methodisch, er würde viel zur Entscheidungsfindung beitragen", sagte der 50 Jahre alte Lyle, der selbst fünfmal im Ryder Cup für Europa gespielt hat.

Bernhard Langer hatte das europäische Team 2004 zum 18,5:9, 5-Rekordsieg im traditionellen Vergleich gegen die zwölf besten US-Profis geführt und auch als Spieler mehrmals triumphiert.

Lyle ist Favorit auf das Kapitänsamt

In der kommenden Woche am Rande der Abu Dhabi Championship wird das europäische Ryder-Cup-Komitee die Entscheidung bekannt geben, wer als Kapitän dafür sorgen soll, dass der Ryder Cup wieder nach Europa geholt wird.

Sandy Lyle, 1985 Gewinner der British Open und 1988 US-Masters-Champion, gilt als Favorit. Allerdings werden auch dem Waliser Ian Woosnam, der 2006 als Kapitän den Rekordsieg von Langer wiederholen konnte, in seiner Heimat Chancen auf eine zweite Berufung eingeräumt.

Corey Pavin Kapitän des US-Teams

In den USA ist die Entscheidung bereits gefallen. Der frühere US-Open-Sieger Corey Pavin führt das US-Team in die Titelverteidigung. Pavin ist Nachfolger von Paul Azinger, der als glänzender Stratege und Motivator verantwortlich für den 16,5:11, 5-Erfolg der Amerikaner in diesem Jahr gegen Europa war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%