sonstige Sportarten
Grönefeld erreicht Achtelfinale in Moskau

In der ersten Runde des WTA-Turniers in Moskau schlug Anna-Lena Grönefeld die französische Qualifikantin Virginie Razzano mit 3:6, 7:5, 6:1 und trifft nun im Achtelfinale auf die Weltranglistenerste Maria Scharapowa.

Anna-Lena Grönefeld hat beim mit 1,3 Mill. Dollar dotierten WTA-Turnier in Moskau nach anfänglichen Problemen doch noch die erste Runde überstanden. Die Nordhornerin bezwang die französische Qualifikantin Virginie Razzano 3:6, 7:5, 6:1 und trifft nun im Achtelfinale auf die Weltranglistenerste Maria Scharapowa.

Die topgesetzte Russin hatte zum Auftakt ein Freilos. Bei den German Open in Berlin Anfang Mai dieses Jahres hatte Scharapowa das erste Aufeinandertreffen gegen Grönefeld in der zweiten Runde mit 6:2, 6:2 klar für sich entschieden.

In der vergangenen Woche war Anna-Lena Grönefeld, die durch ihren Finaleinzug in Luxemburg vor drei Wochen erstmals unter die Top 20 der Welt aufgerückt war, in der ersten Runde des Turniers von Filderstadt ausgeschieden. Andere deutsche Spielerinnen sind in Moskau nicht am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%