sonstige Sportarten
Großwallstadt trennt sich von Stanic

Bundesligist TV Großwallstadt hat den erst im März geschlossenen Zwei-Jahres-Vertrag mit dem serbischen Nationaltorhüter Darko Stanic aufgelöst. Die Klubführung verwies auf "gravierende Verfehlungen des Spielers".

Wegen "gravierender Verfehlungen des Spielers" hat sich Bundesligist TV Großwallstadt mit sofortiger Wirkung vom serbischen Nationaltorhüter Darko Stanic getrennt. Der siebenmalige deutsche Meister hat den Vertrag mit dem 26-Jährigen, der erst im März für zwei Jahre bei den Mainfranken unterschrieben hatte, am Montag aufgelöst.

Unter anderem soll der zuletzt beim Schweizer Erstligisten TV Suhr tätige Keeper am vergangenen Freitag unentschuldigt bei einem sportmedizinischen Test in Schweinfurt gefehlt haben. "Im Vordergrund steht bei uns ein intaktes Mannschaftsgefüge, und für ein funktionierendes Team brauchen wir Spieler, die zu uns passen", begründete Trainer Michael Roth die Trennung.

Die Großwallstädter suchen jetzt einen zweiten Schlussmann neben Neuzugang Chrischa Hannawald, der von Tusem Essen nach Großwallstadt gewechselt war. Nationaltorhüter Carsten Lichtlein hatte die Mainfranken nach der Saison Richtung Lemgo verlassen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%