Grünen-Parlamentarier will Bayern-Präsident an Uefa-Spitze verhindern
Cohn-Bendit: Beckenbauer wäre ein Skandal

Der Europa-Abgeordnete Daniel Cohn-Bendit will Franz Beckenbauer als Uefa-Präsident verhindern. Der Bayern-Präsident stütze die Macht der Fußballkonzerne, so der Grünen-Politiker.

HB BERLIN. Mit einer ungewöhnlichen Initiative ist der bekennende Fußball-Fan und Europa-Abgeordnete der Grünen, Daniel Cohn-Bendit, an die Öffentlichkeit getreten. In einer «Koalition des europäischen Denkens und Fühlens» will er verhindern, dass Franz Beckenbauer Präsident der Europäischen Fußball-Union (Uefa) wird. «Michel Platini ist der Richtige, Franz Beckenbauer wäre ein Skandal», sagte Cohn-Bendit der «tageszeitung», wie die Zeitung am Sonntag vorab berichtete.

Der Europa-Abgeordnete will weitere Abgeordnete des EU-Parlaments fraktionsübergreifend dafür gewinnen, sich der Aktion «Allianz gegen Franz» anzuschließen und sich für den Franzosen Platini auszusprechen. Der zur Kandidatur bereite ehemalige Weltklassespieler sei ein Promoter für Europa, Beckenbauer stütze dagegen lediglich die Macht der Fußballkonzerne.

«Es geht um den europäischen Fußball und nicht um die Partikularinteressen einiger deutscher Unternehmen», kritisierte Cohn-Bendit mit Verweis auf Beckenbauers Geschäftsbeziehungen.

Der Präsident des deutschen WM-Organisationskomitees würde für das höchste Amt im europäischen Fußball kandidieren, falls der derzeitige Amtsinhaber Lennart Johansson aufhört und die Wahl von 2006 auf 2007 verlegt werden würde. «Dann wäre Beckenbauer nach einer erfolgreich verlaufenen WM unangreifbar», sagte Cohn-Bendit. Johansson will seine Entscheidung über den erwarteten Rückzug als Uefa-Präsident am 21. April verkünden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%