sonstige Sportarten
Gummersbach nach Erfolg gegen HSV weiter unbesiegt

Mit einem 31:27-Sieg gegen den HSV Hamburg hat der VfL Gummersbach seine Erfolgsserie auf 19 Partien ohne Niederlage ausgebaut. Der THW Kiel gewann bei Concordia Delitzsch 40:20, Flensburg schlug Düsseldorf 41:26.

Die Erfolgsserie des VfL Gummersbach in der Bundesliga geht weiter. Nach dem 31:27 (16:11)-Erfolg am Mittwoch gegen den HSV Hamburg ist der Rekordmeister jetzt 19 Punktspiele ohne Niederlage. Bei nun 16:2 Punkten und einem Zähler Rückstand sind die Gummersbacher härtester Verfolger von Tabellenführer SC Magdeburg. Der HSV dagegen verpasste zwei Tage nach der Trennung von Trainer Christian Fitzek einen Befreiungsschlag und bleibt bei sieben Pluspunkten.

Kiel und Flensburg souverän

Ihre Titelambitionen eindrucksvoll untermauert haben Meister THW Kiel nach dem 40:20 (16:11) bei Neuling Concordia Delitzsch und Pokalsieger SG Flensburg-Handewitt durch den 41:26 (19:9)-Sieg gegen die HSG Düsseldorf. Beide Champions-League-Teilnehmer weisen nun 14:2 Punkte auf und feierten eine gelungene Generalprobe für ihre Partien in der "Königsklasse" am Wochenende. Außerdem gelang dem TBV Lemgo bei Aufsteiger SG Kronau Östringen ein 31:26 (16:11)-Auswärtssieg und Aufsteiger MT Meslungen gewann gegen Altmeister FA Göppingen mit 35:33 (19:14).

Vor 13 726 Zuschauern in der Kölnarena warf Kyung-Shin Yoon mit neun Treffern die meisten Tore für Gummersbach. Für die schwach in die Saison gestarteten Gäste aus Hamburg, bei denen nach der Entlassung von Fitzek Manager Dierk Schmäschke und Präsident Andreas Rudolph auf der Bank saßen, war Nationalspieler Pascal Hens mit fünf Toren der erfolgreichste Schütze. Aussichtsreichster Kandidat auf den Trainerposten ist Martin Schwalb, der beim Ligakontrahenten HSG D/M Wetzlar noch einen Vertrag bis 2008 hat.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%