sonstige Sportarten
Gute Leistung der DVV-Damen wird nicht belohnt

Zum Auftakt der Grand-Prix-Serie der zwölf weltbesten Mannschaften haben die deutschen Volleyballerinnen eine 0:3-Niederlage gegen Kuba kassiert. Dennoch zeigte die Mannschaft von Trainer Hee Wan Lee eine gute Leistung.

Trotz der klaren 0:3 (27:29, 25:27, 25:27)-Niederlage gegen Kuba zum Auftakt der mit einer Million Dollar dotierten Grand-Prix-Serie haben die deutschen Volleyballerinnen eine gute Leistung abgeliefert.

Im ersten von drei Vorrunden-Turnieren in Reggio Calabria/Italien sind bei dem Turnier der zwölf weltbesten Mannschaften außerdem Weltmeister Italien (Samstag, 20.00 Uhr) sowie die Dominikanische Republik (Sonntag, 17.00 Uhr) Gegner der Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). Die weiteren deutschen Vorrunden-Turniere finden in Macau (1. bis 3. Juli) und in Hongkong (8. bis 10. Juli) statt. Die Finalrunde der besten Sechs wird vom 13. bis 18. Juli in Sendai/Japan ausgetragen.

Bundestrainer Hee Wan Lee verzichtet in den Weltserien-Partien in Teamkapitän Angelina Grün (Bergamo) sowie Margarethe Kozuch (Hamburg) auf zwei seiner zuletzt bei der erfolgreichen WM-Qualifikation in Dresden besten Spielerinnen. Zudem fallen in Atika Bouagaa (verletzt) und Judith Sylvester (schwanger) zwei weitere Stammspielerinnen aus.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%