sonstige Sportarten
Hackert wechselt zu den Detroit Red Wings

Nationalspieler Michael Hackert hat sich selbst einen Traum erfüllt und wechselt zu den Detroit Red Wings in die NHL. Der 24-Jährige feierte im vergangenen Jahr mit DEL-Klub Frankfurt Lions die Meisterschaft.

Nationalspieler Michael Hackert wird in Zukunft in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL sein Geld verdienen. Der 24-Jährige wechselt vom DEL-Klub Frankfurt Lions zu den Detroit Red Wings, wo er nach Angaben der "Löwen" bereits einen Vertrag für die kommende Saison unterschrieben hat. In den kommenden Tagen sollen die genauen Wechselmodalitäten geklärt werden, da Hackert bei den Hessen noch einen Kontrakt bis 2007 besitzt.

Zwiespältige Gefühle löste der Abgang des Leistungsträgers beim Ex-Meister aus Frankfurt aus. "Für Michael ist es eine Riesenchance. Für uns dagegen kommt der Wechsel zu einem ungünstigen Zeitpunkt", erklärte der neue Lions-Manager Charly Fliegauf und meinte: "Es ist schwer, jetzt auf dem Transfermarkt zu reagieren, um einen der besten deutschen Spieler gleichwertig zu ersetzen."

Hackert erholt sich derzeit von einem Schien- und Wadenbeinbruch

Der frühere Ingolstädter Hackert spielte seit 2003 bei den Hessen und wurde mit ihnen im vergangenen Jahr deutscher Meister. In der letzten Saison zeigte das 1,83m große und 85kg schwere Kraftpaket seine besten Leistungen und erzielte unter anderem 20 Tore (18 Vorlagen). Allerdings wurde Hackert im Februar von einem Schien- und Wadenbeinbruch jäh gestoppt, von dem er sich derzeit noch erholt.

Manager Fliegauf stellte indes unmissverständlich klar, dass Hackert im Fall einer vorzeitigen Rückkehr nach Deutschland zurück zu den Lions kommen muss. Fliegauf: "Wenn Michael vor Ablauf des Vertrages zurückkehren sollte, dann nur zu uns." Bei Detroit spielt unter anderem das kanadische Eishockey-Idol Steve Yzerman.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%