Halbmarathon in New York
Marathon-Rekordhalter Gabius startet Comeback

Arne Gabius, deutscher Marathon-Rekordhalter, will wieder starten – nach achtmonatiger Verletzungspause. Derzeit bereitet er sich in einem Höhentrainingslager auf den Halbmarathon in New York vor.
  • 0

FrankfurtDer deutsche Marathon-Rekordhalter Arne Gabius startet beim Halbmarathon in New York. „Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich auf dieses Rennen durch New York City am 19. März freue!“, schrieb der 35-Jährige vom schwäbischen Verein aus Bottwartal auf seiner Facebook-Seite. Gabius hatte seine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wegen einer Schambeinentzündung abgesagt.

Weil diese noch nicht ausgeheilt war, verzichtete er zum Jahresende auch auf den geplanten Start beim Silvesterlauf in Backnang. „Vor drei Jahren entdeckte ich in Manhattan meine Begeisterung für die Straße und lief nur sieben Monate später meinen ersten Marathon. In diesem Jahr wird der Lauf wieder ein Neustart für mich sein“, erklärte Gabius, der bei seinem Halbmarathon-Debüt 2014 in New York mit 62:09 Minuten und Platz acht überrascht hatte.

Der in Stuttgart lebende Läufer war 2015 in Frankfurt/Main in 2:08:33 Stunden deutschen Marathon-Rekord gelaufen. Auf dem 42,195-Kilometer-Klassiker startet Gabius am 9. April in Hannover. Derzeit bereitet er sich in Kenia im Höhentrainingslager vor.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Halbmarathon in New York: Marathon-Rekordhalter Gabius startet Comeback"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%