sonstige Sportarten
Hammerwerfer Kobs für WM in Helsinki qualifiziert

Hammerwerfer Karsten Kobs hat als 29. deutscher Leichtathlet die WM-Norm für Helsinki erreicht. Mit 79,03m übertraf der Weltmeister von 1999 die geforderten 78,65m, blieb aber hinter Sieger Holger Klose (79,23m) zurück.

Hammerwerfer Karsten Kobs aus Lanstrop hat sich für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Helsinki (6. bis 14. August) qualifiziert. Der Weltmeister von Sevilla 1999 schleuderte den Hammer in Schönberg bei Mannheim über die geforderten 78,65m auf 79,03m, blieb jedoch hinter Sieger Holger Klose (79,23m) zurück. Der Saarbrücker übertraf damit erstmalig die geforderte Norm.

Bei den Frauen siegte Betty Heidler (LG Frankfurt) mit 71,03m vor Klubkameradin Kathrin Klaas (70,91m), die ebenfalls die WM-Norm schon zweimal erfüllte.

Schwanitz sorgt für Überraschung

Bei der Mannheimer Junioren-Gala sorgte Christina Schwanitz (Neckarsulm) für eine Überraschung, als sie mit 18,79m die Stuttgarterin Petra Lammert (18,51m) schlug. Schwanitz lag mit ihrer Leistung über der WM-Norm (18,55m), die Lammert bereits zweimal erfüllt hat. Beide gehören zu den deutschen Hoffnungen bei der U23-EM vom 14.-17. Juli in Erfurt.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%