Handball 2. Bundesliga
Sieg für DHB-Auswahl und Joachim Deckarm

Der Sieg war beim 40:31 (18:13) der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen eine Saarland-Auswahl nur Nebensache. Die Einnahmen aus dem Benefizspiel machten die Partie auch für Joachim Deckarm zu einem Erfolg.

Auch wenn die deutsche Nationalmannschaft schon in den Vorbereitungen für die EM 2008 in Norwegen steckt, ließen es sich die Weltmeister nicht nehmen, für einen guten Zweck aufs Spielfeld zu treten. Das DHB-Team nahm in Saarbrücken an einem Benefizspiel zugunsten des früheren Weltmeisters Joachim Deckarm teil. Vor 3 200 begeisterten Zuschauern in der ausverkauften Saarlandhalle setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand mit 40:31 (18:13) gegen eine durch Stefan Kretzschmar und Christian Schwarzer verstärkte Saarland-Auswahl durch. Das Gros der Mannschaft wurde vom Regionalligisten HG Saarlouis gestellt.

Deckarm, der gemeinsam mit seinem Freund Heiner Brand in der deutschen Weltmeister-Sieben von 1978 stand, verfolgte die Partie von der Tribüne aus. Zu seinen Gunsten werden auch 500 Zertifikate unter dem Motto "Weltmeister für Weltmeister" in einer Solidar-Aktion gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Sporthilfe ausgegeben. Sie sind von den aktuellen Weltmeistern unterzeichnet und kosten 1 000 Euro pro Stück. "Es war keine Frage, dass wir mit der stärksten Mannschaft für diesen guten Zweck antreten und meinem Freund Jo Deckarm helfen", so Brand.

Deckarm lag nach einem Zusammenprall beim Europacupspiel seines VfL Gummersbach am 30. März 1979 bei Tatabanya in Ungarn 131 Tage im Koma und muss seitdem kostenintensiv versorgt werden. Er bestritt 104 Länderspiele und gehörte dem Weltmeister-Team 1978 an. Seit 27 Jahren wird seine Versorgung über einen Deckarm-Fonds gewährleistet. Er lebt heute in einer Einrichtung für betreutes Wohnen in Saarbrücken.

Nationalmannschaft bezieht Trainingslager

Die Nationalmannschaft reist am Montag zu einem dreitägigen Trainingslager im Sportzentrum Kaiserau, ehe sie am Donnerstag zu zwei Test-Länderspielen nach Schweden fliegt. In Vorbereitung auf die EM (17. bis 27. Januar) trifft die DHB-Auswahl am 7. Dezember (20.00 Uhr) in Skövde und am 9. Dezember (15.30 Uhr) in Halmstadt auf den Rekord-Europameister.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%