Handball Bundesliga
Düsseldorf gewinnt Kellerduell gegen Minden

Dank eines 26:23-Erfolgs gegen Tabellennachbar GWD Minden kann die HSG Düsseldorf im Abstiegskampf der Handball-Bundesliga ein wenig durchatmen. Auch Wetzlar kam gegen Göppingen zu einem wichtigen 28:26-Heimsieg.

Handball-Bundesligist HSG Düsseldorf hat im Abstiegskampf wichtge Punkte eingefahren. Durch den 26:23 (10:11)-Heimerfolg gegen Tabellennachbar GWD Minden verbesserten sich die Rheinländer mit nunmehr 14:36-Punkten auf den 12. Rang und ließen die Ostwestfalen hinter sich (13:37). Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt aber weiterhin drei Zähler, da die HSG Wetzlar (11:39 Punkte) gegen FA Göppingen zu einem 28:26 (10:12)-Heimerfolg kam.

Anastasios Vasilakis mit acht und Frank Berblinger mit sechs Treffern waren die besten Schützen der HSG, Dimitri Kusilew warf für den GWD die meisten Tore (5). Für Wetlar war Milan Vucicevic zehnmal erfolgreich.

Nach Saisonende werden die Düsseldorfer an einem Turnier (7. bis 11. Juni) im chinesischen Schanghai teilnehmen. Das teilte Manager Frank Flatten nach dem Spiel mit. Neben der HSG werden die Nationalmannschaften Frankreichs und Chinas sowie ein chinesischer Erstligist das Turnier bestreiten.



© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%