Handball Bundesliga
Flensburg zurück an der Tabellenspitze

Die SG Flensburg-Handewitt ist nach einem Sieg gegen Tusem Essen wieder Tabellenführer der Handball-Bundesliga. Der VfL Gummersbach schlug im zweiten Mittwochspiel TuS N-Lübbecke.

Neuer Tabellenführer in der Handball-Bundesliga: Die SG Flensburg-Handewitt hat den Nordrivalen THW Kiel zumindest vorübergehend von der Spitze verdrängt. Das von Kent-Harry Andersson gecoachte Team setzte sich gegen Liga-Schlusslicht Tusem Essen ohne Mühe mit 38:22 (14:12) durch. In der Tabelle führt Flensburg mit 37:5 Punkten knapp vor den Kielern (36:6), die jedoch mit einem Sieg am Donnerstag bei GWD Minden wieder an der SG vorbeiziehen können.

Im zweiten Mittwoch-Spiel setzte sich Altmeister VfL Gummersbach ebenso ungefährdet mit 34:23 (13:8) gegen TuS N-Lübbecke durch und verbesserte sich auf Rang fünf.

In Flensburg hielt der Tusem lange Zeit gut mit und musste erst in der zweiten Halbzeit die Gastgeber ziehen lassen. Vier Flensburger Tore in Folge zum 24:17 in der 39. Minute entschieden die Partie. Beste Werfer der SG waren Marcin Lijewski, Kasper Nielsen, Thomas Mogensen und Lars Christiansen mit je sechs Toren. Aljoscha Schmidt konnte als erfolgreichster Gäste-Akteur (7 Tore) die 17. Essener Saison-Niederlage nicht verhindern.

Matchwinner für Gummersbach vor der Minuskulisse von 2011 Zuschauern in der Kölnarena war der Slowene Roman Pungartnik mit zehn Toren. Petr Hazl, Jakub Szymanski und Tim Remer waren mit je vier Toren für die Gäste aus Nettelstedt-Lübbecke am treffsichersten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%