Handball Bundesliga
Füchse Berlin nach Sieg in Lemgo Zweiter

Die Füchse Berlin sind in der Handball-Bundesliga auf den zweiten Platz geklettert. Die Berliner setzten sich 26:24 gegen den TBV Lemgo durch. Kiel rutscht indes auf Rang drei ab.

Die Füchse Berlin haben in der Handball-Bundesliga ihre Aufholjagd fortgesetzt und sich mit dem dritten Sieg in Serie auf den zweiten Tabellenplatz verbessert. Die Berliner gewannen beim TBV Lemgo 26:24 (11:15) und zogen mit nun 21:3 Punkten am THW Kiel vorbei. Der Champions-League-Sieger aus dem hohen Norden (20:4) hatte am Dienstag die Tabellenführung durch eine 25:26-Niederlage an den HSV Hamburg (22:2) verloren.

In Ostwestfalen lagen die Füchse kurz vor der Pause 9:15 zurück, erzielten dann aber sechs Tore in Folge. Ivan Nincevic traf sechsmal für den Hauptstadtklub.

In Verfolgerduell setzte sich die SG Flensburg-Handewitt 29:28 (17:13) beim VfL Gummersbach durch und zog mit nun 18:8 Punkten an Gummersbach (16:8) vorbei auf Platz fünf. Bester Werfer bei Flensburg war Anders Eggert mit acht Toren. Auch Frisch Auf Göppingen (16:8) überholte die Gummersbacher durch einen 31:23 (12:8)-Erfolg gegen den TuS N-Lübbecke. Nationalspieler Manuel Späth traf achtmal für die Göppinger.

Im Tabellenkeller fuhr MT Melsungen nach zuvor zwölf Niederlagen durch ein 28:27 (15:16) bei Aufsteiger TSG Ludwigshafen-Friesenheim die ersten Punkte in der laufenden Saison ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%