Handball Bundesliga
Füchse müssen auf Petersson verzichten

Rückraumspieler Alexander Petersson wird Handball-Bundesligist Füchse Berlin rund zwei Wochen fehlen. Der Isländer laboriert an einem Bänderriss im rechten Sprunggelenk.

Handball-Bundesligist Füchse Berlin muss voraussichtlich 14 Tage auf Rückraumspieler Alexander Petersson verzichten. Der Isländer erlitt im EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich am vergangenen Samstag einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk. Das ergab eine ärztliche Untersuchung am Montag.

"Es ist extrem schade, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt einen solchen verletzungsbedingten Ausfall zu beklagen haben. So wird es am Samstag in Gummersbach sehr schwierig, eine weitere Überraschung zu schaffen", sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning. Die Füchse sind in dieser Saison das Überraschungsteam der Bundesliga. Nach langer Führung belegt die Mannschaft derzeit den dritten Tabellenplatz, die Berliner liegen aber nur einen Punkt hinter dem Spitzenduo THW Kiel und HSV Hamburg zurück.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%