Handball Bundesliga
Göppingen kassiert beim SCM erste Pleite

Der SC Madgeburg hat Frisch Auf Göppingen mit einem 36:29-Sieg den zumindest kurzzeitigen Sprung an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga verdorben. Für Göppingen war es die erste Niederlage der laufenden Saison.

Der Höhenflug von Frisch Auf Göppingen in der Handball-Bundesliga ist vorerst gestoppt. Im Duell zweier früherer Europacupsieger haben die Süddeutschen durch die erste Saison-Niederlage mit 29:36 (11:18) beim SC Magdeburg den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Somit bleibt der VfL Gummersbach, der bereits eine Partie mehr absolviert hat, nach dem sechsten Spieltag mit 12:2 Zählern vor Magdeburg, HSV Hamburg, Göppingen und HSG Nordhorn mit jeweils 10:2 Punkten vorne.

Kretzschmar trifft siebenmal

Stefan Kretzschmar war vor 6 200 Zuschauern mit sieben Treffern erfolgreichster Magdeburger Torschütze vor Joel Abati (6/5 Siebenmeter), bei Göppingen ragten Dragos Oprea (7/4) und Christian Schöne (5) heraus.

Nordhorns 31:30 (13:16)-Sieg beim Wilhelmshavener HV kam erst in der 59. Minute durch den überragenden Holger Glandorf (12/2) zu Stande. Vor 1900 Zuschauern traf Oliver Köhrmann siebenmal für Wilhelmshaven.

Der zweite Saisonerfolg verschaffte MT Melsungen vor 1923 Zuschauern etwas Luft in Richtung Tabellenende. Predrag Kontig (8) und Petr Hazl (7) waren die erfolgreichsten Werfer der Nordhessen beim 36:33 (16:14) über TuS N-Lübbecke, dem auch Rolf Hermann (9) und Alois Mraz (8) nicht zum zweiten Sieg verhelfen konnten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%