Handball Bundesliga
Gummersbach festigt souverän die Tabellenführung

Der VfL Gummersbach besiegte den TV Großwallstadt klar mit 35:24 (17:12) und baute damit seine Tabellenführung aus. Der TBV Lemgo verpasste durch eine 32:33 Niederlage bei FA Göppingen den Anschluss an die Tabellenspitze

Rekordmeister VfL Gummerbach marschiert in der Bundesliga weiter Richtung Titel. Der elfmalige Titelträger besiegte Altmeister TV Großwallstadt souverän 35:24 (17:12) und führt die Liga weiterhin ungeschlagen mit 20:2 Punkten vor dem SC Magdeburg (17:3) an. Auf Platz drei hat sich Meister THW Kiel (16:2) durch einen 32:27 (19:12)-Heimerfolg gegen den TuS N-Lübbecke vorgeschoben. Ex-Meister TBV Lemgo hat unterdessen nach einer 32:33 (17:16)-Auswärtsniederlage bei FA Göppingen (9:11) den Anschluss an die Spitzengruppe mit 14:6 Zählern vorerst verpasst.

Vor 17 069 Zuschauern in der Kölnarena avancierte Gudjon Valur Sigurdsson mit acht Treffern zum Matchwinner des VfL, während Alexander Petersson Tore für Großwallstadt (9:11) erzielen konnte. Der Südkoreaner Kyung-Shin Yoon erzielte mit seinem Tor zum 30:20 zudem den 10 000 Treffer des VfL in einem Bundesliga-Heimspiel. Am Rande der Partie wurde bekannt, dass der VfL den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Trainer Velimir Kljaic vorzeitig bis 2007 verlängert hat.

Kiel hatte vor 10 250 Besuchern in der ausverkauften Ostseehalle in dem Schweden Kim Andersson (9 Tore)) seinen besten Werfer. Die Gäste (10:10) bleiben unterdessen im Mittelfeld der Tabelle.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%