Handball Bundesliga
Gummersbach thront weiter an der Spitze

Der VfL Gummersbach steht nach einem 30:25-Sieg gegen den VfL Pfullingen weiter ungefährdet an der Spitze der Handball-Bundesliga. Verfolger Flensburg-Handewitt kam nur zu einem 27:27-Remis beim HSV Hamburg.

Der VfL Gummersbach ist in der Handball-Bundesliga derzeit nicht aufzuhalten und thront weiterhin souverän an der Tabellenspitze. Gegen Kellerkind VfL Pfullingen landete der deutsche Rekordmeister einen 30:25 (15:12)-Erfolg und baute den Vorsprung auf Verfolger SG Flensburg-Handewitt weiter aus. Die Norddeutschen kamen gegen den HSV Hamburg nicht über ein 27:27 (14:12)-Remis hinaus und liegen mit 19:3 Zählern nun fünf Punkte hinter den weiterhin ungeschlagenen Gummersbachern (24:2).

Vor 16 541 Zuschauern in der Kölnarena machte sich der Spitzenreiter das Leben teilweise selber schwer und wirkte streckenweise überheblich. Der überragende Kyung-Shin Yoon führte sein Team mit acht Toren aber schließlich zum elften Saisonsieg.

Hamburg zeigt großes Kämpferherz

In der Hamburger Color-Lein-Arena sahen die Gäste lange wie der lockere Sieger aus. Zwölf Minuten vor dem Ende führte der Ex-Meister 25:20, ehe sich die Gastgeber innerhalb von sieben Minuten bis auf einen Treffer heranarbeiteten. Drei Sekunden vor Ende der Partie war es dann der überragende Kreisläufer Andreas Rastner, der den Hamburgern mit seinem achten Treffer den Punktgewinn rettete. Rastner war erst vor zwei Wochen vom Regionalligisten TV Petterweil als Ersatz für den verletzten Bertrand Gille zum Team von Trainer Martin Schwalb gestoßen.

Im dritten Spiel des Tages besiegte Altmeister Frischauf Göppingen Aufsteiger Concordia Delitzsch 37:26 (17:12). Die Göppinger bleiben mit 11:13 Punkten ebenso wie der HSV Hamburg (12:16) weiter im Mittelfeld, Delitzsch (1:23) wartet dagegen weiter auf den ersten Saisonsieg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%