Handball Bundesliga
Henning Fritz in zwei Wochen wieder einsatzbereit

Handball-Nationaltorhüter Henning Fritz vom THW Kiel rechnet damit, in 14 Tagen wieder fit zu sein. Der WM-Held hatte beim Final-Triumph gegen Polen (29:24) einen Muskelfaserriss in der rechten Wade erlitten.

WM-Held Henning Firtz vom THW Kiel geht davon aus, in zwei Wochen wieder einsatzbereit zu sein. Der deutsche Nationaltorhüter hatte sich am 4. Februar beim Final-Triumph gegen Polen (29:24) in der Kölnarena einen Muskelfaserriss in der rechten Wade zugezogen. "Der Heilungsprozess verläuft normal, in zwei Wochen kann ich wieder spielen", sagte der 32-Jährige dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Wechsel nach Kronau-Östringen ungewiss

Gleichzeitig dementierte der Keeper eine Meldung, wonach sein Wechsel zum Liga-Rivalen SG Kronau-Östringen bereits feststehe. "Ich habe keine Gespräche geführt", sagte Fritz. Den Wechsel hatte eine Wochenzeitung für die Rhein-Neckar-Region am Dienstag bereits als vollzogen vermeldet.

Henning Fritz ist beim THW Kiel derzeit nur die Nummer drei hinter dem Franzosen Thierry Omeyer und dem Schweden Mattias Andersson. Trotz der für ihn unbefriedigenden Situation und Unstimmigkeiten mit Trainer Noka Serdarusic hatte er seine Option auf eine Vertragsverlängerung an der Förde bis 2009 gezogen. Neben Kronau soll auch Magdeburg Interesse am besten deutschen Torhüter bekundet haben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%