Handball Bundesliga
Hildebrandt als HBL-Vorsitzender zurückgetreten

Am Freitag hat Bernd-Uwe Hildebrandt seinen Posten als Vorsitzender der Handball-Bundesliga (HBL) zur Verfügung gestellt. Der ehemalige Manager des SC Magdeburg hatte sein Amt bereits seit vergangenem März ruhen lassen.

Bernd-Uwe Hildebrandt ist nicht länger Vorsitzender der Handball-Bundesliga (HBL). Der ehemalige Manager des SC Magdeburg trat am Freitag von seinem Amt zurück, dass der 48-Jährige im Zuge staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen bereits seit vergangenem März hatte ruhen lassen.

Hildebrandt hatte den Liga-Vorsitz Mitte 2005 übernommen und macht nun durch seinen Rückzug den Weg für Neuwahlen frei. Der neue Vorsitzende wird auf der turnusmäßigen Sitzung aller HBL-Gesellschafter im Juni des kommenden Jahres gewählt. Bis dahin leiten weiterhin Ulrich Derad (Bayer Dormagen) und Andreas Schweickert (Frisch Auf Göppingen) kommissarisch den Vorstand der HBL.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%