Handball Bundesliga
HSV bindet Schwalb langfristig

Der HSV Hamburg hat den Vertrag mit Trainer Martin Schwalb vorzeitig um drei Jahre bis 2011 verlängert. Auch die Brüder Bertrand und Guillaume Gille sollen beim Vizemeister bleiben.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Vizemeister HSV Hamburg und Trainer Martin Schwalb wird langfristig fortgesetzt. Die Norddeutschen haben sich mit dem ehemaligen Profi auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung um drei Jahre bis 2011 geeinigt. Schwalb arbeitet seit 2005 beim HSV. Im vergangenen Jahr führte er die Hanseaten zu Siegen in DHB-Pokal und Supercup, 2007 gewann der Klub den Europapokal der Pokalsieger und musste sich in der Liga nur dem punktgleichen Meister THW Kiel geschlagen geben.

Zudem stehen die Hamburger, die mit fünf Neuzugängen in die neue Saison gehen, vor einer Vertragsverlängerung mit den französischen Brüdern Bertrand und Guillaume Gille. Auch Bundesliga-Rekordtorschütze Kyung-Shin Yoon überlegt offenbar noch, über die kommende Saison hinaus für den Verein zu spielen. Ursprünglich wollte Yoon in seine Heimat nach Südkorea zurückkehren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%