Handball Bundesliga
Jan Holpert beendet Karriere im SG-Tor

Ein ganz Großer der Handball-Bundesliga tritt zum Saisonende ab: "Ich spiele länger, als mein halbes Leben. Es war eine unvergessliche Zeit mit vielen Emotionen", begründet Jan Holpert (SG Flensburg) seinen Schritt.

Torwart-Legende Jan Holpert von Vizemeister SG Flensburg-Handewitt beendet im Sommer 2007 seine Handball-Karriere. "Ich spiele länger, als mein halbes Leben. Es war eine unvergessliche Zeit mit vielen Emotionen. Flensburg ist meine Geburtsstadt, dass ich mit der SG Pokalsieger und Meister werde, habe ich mit fünfzehn, als ich mit Handball anfing, nicht einmal zu träumen gewagt", sagte der 38-Jährige, der in 21 Jahren mehr als 600 Bundesligaspiele bestritt und 245 Länderspiele absolvierte.

Seine einzige Meisterschaft gewann Holpert 2004, hinzu kommen vier Pokalsiege (1990, 2003, 2004, 2005). Zudem holte Holpert den Europapokal der Pokalsieger (1991, 2001) und den EHF-Cup (1997). Mit der Nationalmannschaft gewann er Bronze bei der Europameisterschaft 1998. In Flensburg spielt Holpert seit 1993, zuvor stand er beim TSV Milbertshofen unter Vertrag.

"Es ist schade, dass er aufhört. Wir hatten immer viel Spaß und tolle gemeinsame Erlebnisse. Ich werde ihn auf und außerhalb des Spielfeldes vermissen", sagte Stefan Kretzschmar vom SC Magdeburg, Holperts langjähriger Teamkollege im Nationaltrikot.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%