Handball Bundesliga
Kiel nach Sieg über Flensburg vor Titelgewinn

Der THW Kiel steht in der Handball-Bundesliga kurz vor dem Titelgewinn. Im Nordderby gegen die SG Flensburg-Handewitt landete der Spitzenreiter einen 37:31 (18:19)-Erfolg und baute seinen Vorsprung auf vier Zähler aus.

Der THW Kiel hat bereits eine Hand am Meisterpokal der Handball-Bundesliga. Die "Zebras" feierten in der Nachholpartie des 18. Spieltags einen deutlichen 37:31 (18:19)-Sieg über Verfolger SG Flensburg-Handewitt und bauten den Vorsprung auf den Nordrivalen auf vier Punkte aus. "Kiel hat jetzt eine sehr gute Ausgangsposition für die Schlussphase der Saison. Ich denke, damit ist die Meisterschaft entschieden", erklärte Flensburgs Trainer Kent-Harry Andersson.

An seinem 57. Geburtstag blieb dem SG-Coach das erhoffte Geschenk in Form eines Sieges seiner Mannschaft verwehrt. Dabei waren die Gäste Titelverteidiger THW in dem rassigen Derby vor 10 250 Zuschauern in der Ostseehalle lange Zeit ebenbürtig. Erst in der Schlussphase zogen die Kieler davon. "Wir haben 55 Minuten lang ein gutes Spiel gemacht, aber leider hatte Kiel das bessere Ende für sich", sagte Andersson.

Knappe Halbzeitführung für Flensburg

Zur Halbzeit hatte Flensburg noch mit einem Tor vorne gelegen. Nach der Pause konnten sich die Gastgeber allerdings steigern und gingen in der 43. Minute erstmals mit drei Toren in Führung. Auf 30:31 (55.) konnte die SG noch einmal verkürzen, verpasste es in den folgenden Minuten aber trotz Überzahlspiels, den Anschluss zu halten.

"Wir haben im zweiten Durchgang besser in der Defensive gestanden und dadurch nach und nach zu unserem Spiel gefunden", erklärte Kiels Rückraumspieler Viktor Szilagy, der sein Team auf Titelkurs sieht: "Wer in den nächsten Wochen die besseren Reserven hat, wird Meister. Und ich glaube, dass wir das sein werden."

Garant des THW-Erfolges war der Franzose Nikola Karabatic, der mit neun Treffern erfolgreichster Werfer war. Für die Flensburger trafen Blazenko Lackovic und Marcin Lijewski mit jeweils sieben Toren am häufigsten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%