Handball Bundesliga
Kiel nach Sieg vorerst Spitzenreiter

Der THW Kiel hat die Hürde gegen den TV Großwallstadt genommen und ist nach dem 31:26 zumindest vorerst Tabellenführer. Auch die SG Flensburg-Handewitt war erfolgreich.

Titelverteidiger THW Kiel hat in der Handball-Bundesliga zumindest für Stunden die Tabellenführung zurückerobert. Der Champions-League-Finalist besiegte zum Auftakt des 17. und letzten Hinrunden-Spieltages Altmeister TV Großwallstadt 31:26 (20:13) und löste mit nunmehr 30:4 Punkten den HSV Hamburg (29:3 Zähler), der erst am Sonntag gegen HBW Balingen-Weilstetten antritt, vorerst an der Spitze ab.

Hinter dem Spitzenduo festigte die SG Flensburg-Handewitt (26:8) ihren dritten Platz durch einen 31:24 (14:10)-Erfolg gegen den TSV Hannover-Burgdorf. Nur jeweils einen Zähler zurück (25:9) folgen die Rhein-Neckar-Löwen (34:26 bei der HSG Wetzlar) und Frisch Auf Göppingen (32:28 gegen den TBV Lemgo) auf den Rängen vier und fünf.

Ilic mit zehn Toren bester Werfer

Kiel rehabilitierte sich vor 10 250 Zuschauern für die unerwartete Niederlage in Balingen am Tag vor Heiligabend. Beste Werfer der Hausherren waren Momir Ilic mit zehn Toren (fünf Siebenmeter) und Kim Andersson mit sechs Treffern. Beim TVG ragte Joakim Larsson mit sechs Torerfolgen heraus. Bei Flensburgs siebtem Sieg in Serie war Anders Eggert mit zwölf Treffern (fünf Siebenmeter) der erfolgreichste Spieler der Gastgeber, während in Hannovers Reihen Aivis Jurdzs auf fünf Tore kam.

Düsseldorf verbesserte sich dank seines zehnmal erfolgreichen Matchwinners Frantisek Sulc auf einen Relegationsplatz. Bei Dormagen konnten Niels Meyer und Michiel Lochtenbergh mit jeweils sechs Toren den Sturz auf einen Abstiegsplatz nicht verhindern. In Magdeburg war Fabian van Olphen ebenfalls mit sechs Treffern der stärkste Spieler des ehemaligen Champions-League-Siegers. Beim neuen Tabellenletzten Minden konnte Barna Putics mit sieben Toren überzeugen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%