Handball Bundesliga
Kiel schlägt Lemgo, Melsungen unterliegt Minden

Der deutsche Meister THW Kiel hat mit einem 37:30-Sieg gegen den TBV Lemgo die Tabellenspitze in der Handball-Bundesliga zurückerobert. GWD Minden feierte beim 27:26 bei MT Melsungen den dritten Saisonsieg.

Der deutsche Meister THW Kiel steht wieder an der Spitze der Handball-Bundesliga. Im Spitzenspiel am Samstag besiegten die Fördestädter den TBV Lemgo zu Hause mit 37:30 (19:15) und zogen mit 23:3 Zählern dank der besseren Tordifferenz am punktgleichen Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt vorbei. Die Lemgoer (19:5), die ebenso wie der THW unter der Woche noch im Europacup im Einsatz waren, haben haben nun vier Punkte Rückstand auf die beiden Topteams.

Im Kampf gegen den Abstieg verbuchte GWD Minden beim 27:26 (12:15) bei MT Melsungen den dritten Saisonsieg und verließ damit die Abstiegsplätze. Dort stehen weiter der TuS N-Lübbecke trotz eines 33: 29 (16:11)-Erfolges gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten und Eintracht Hildesheim, das 25:35 (11:21) beim TV Großwallstadt verlor.

Vor 10 250 Zuschauern in der ausverkauften Ostseehalle konnten die Gäste zwar nie in Führung gehen, gestalteten die Partie aber bis etwa zehn Minuten vor dem Schluss offen. Vor allem der überragende Nikola Karabatic (neun Tore) und Vid Kavticnik (sieben) stellten dann aber den elften Saisonsieg der Kieler sicher. Für die Lemgoer traf Christian Schwarzer fünfmal.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%