Handball Bundesliga
Löwen mühen sich zum Sieg in Minden

Bundesligist Rhein-Neckar Löwen hat am Sonntag einen 31:27 (17:13)-Sieg bei GWD Minden erreicht. Das Team von Trainer Ola Lindgren musste bis in die Schlussminuten hinein zittern.

Die Rhein Löwen-Neckar halten in der Bundesliga Anschluss an die Spitzenmannschaften. Der Champions-League-Teilnehmer setzte sich am Sonntagabend mit viel Mühe 31:27 (17:13) bei GWD Minden durch und verbuchte den siebten Sieg im zehnten Saisonspiel. Mit 15:5 Punkten liegen die Löwen vier Punkte hinter Tabellenführer THW Kiel (19:1).

Das Team von Trainer Ola Lindgren musste bis in die Schlussminuten hinein um den Pflichtsieg zittern. Zwei Minuten vor dem Abpfiff lagen die Löwen nur mit einem Tor vorne (28:27). Doch im Endspurt setzte sich die individuelle Klasse der Gäste durch.

Bester Werfer der Löwen war Nationalspieler Uwe Gensheimer mit sechs Treffern. Mindens Stephan Just warf sieben Tore.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%