Handball Bundesliga
Magdeburg gewinnt in Göppingen

Durch einen 33:26-Erfolg bei Frisch Auf Göppingen hat der SC Magdeburg in der Handball-Bundesliga wichtige Zähler eingefahren. Die Wenta-Truppe verbesserte sich auf den achten Tabellenplatz.

Immer besser in Tritt kommt der SC Magdeburg in der Handball-Bundesliga. Der EHF-Pokalsieger verbesserte sich nach dem 33:26 (15:16) bei Frisch Auf Göppingen auf Tabellenplatz acht. Den Grundstein für den vierten Saisonsieg legte der SCM in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit, als die Mannschaft von Trainer Bogdan Wenta einen 16:17-Rückstand zum 24:17 drehte.

Im direkten Abstiegsduell gewann die HBW Balingen-Weilstetten gegen Aufsteiger Tusem Essen 31:28 (15:15) und feierte den zweiten Saisonsieg. Auf einem Abstiegsplatz steht weiter TuS N-Lübbecke nach einer 24:32 (9:18)-Niederlage bei MT Melsungen. Aufsteiger Füchse Berlin feierte unterdessen bei GWD Minden einen 30:26 (13:12)-Erfolg.

In Göppingen fiel Magdeburgs Trainer Wenta ein Stein vom Herzen: "Das war ein Befreiungsschlag. Wir haben eine Woche lang sehr hart dafür gearbeitet. Ich muss meiner ganzen Mannschaft ein Riesenkompliment machen." Yves Grafenhorst und Christian Sprenger waren mit je sechs Treffern die besten Werfer des SCM.

Die Balinger verschafften sich mit dem zweiten Saisonsieg einen Zwei-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Cho Chi-Hyo war mit acht Treffern Sieggarant für die Gastgeber. Tusem Essen hat dagegen ebenso wie Lübbecke weiter nur einen Sieg und ein Unentschieden auf dem Konto.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%