Handball Bundesliga
Magdeburg patzt in Hamburg

Der SC Magdeburg hat am 13. Spieltag der Handball-Bundesliga mit einem 19:23 beim HSV Hamburg weiter Boden auf Tabellenführer VfL Gummersbach verloren, der seinerseits 32:31 bei der HSG Nordhorn gewann.

Der SC Magdeburg entfernt sich weiter von der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga. Der SCM verlor am 13. Spieltag beim HSV Hamburg mit 19:23 (12:12) und hat nun bereits sechs Punkte Rückstand auf Tabellenführer VfL Gummersbach.

Der Rekordmeister vermied beim 32:31 (12:16) bei der HSG Nordhorn nur knapp die erste Saisonniederlage und führt die Tabelle mit 26:2 Punkten vor Meister THW Kiel an. Die "Zebras" siegte bei VfL Pfullingen/Stuttgart (3:23 Punkte) souverän mit 45:34 (23:16) und schob sich in der Tabelle mit nun 24:2 Zählern auf Rang zwei vor.

Unterdessen setzte sich die SG Kronau-Östringen (17:11) im Duell der beiden Aufsteiger gegen MT Melsungen (10:16) mit 37:30 (16:16) durch und feierte bereits den achten Saisonsieg. Außerdem gewann TuS N-Lübbecke (13:13) sein Heimspiel gegen den nun punktgleichen FA Göppingen mit 28:14 (14:10).

In Nordhorn sahen die 3 300 Zuschauern zunächst spielbestimmende Gastgeber, die in der 19. Minute bereits auf 13:6 davongezogen waren. In der zweiten Hälfte stemmte sich Gummersbach gegen die erste Saisonniederlage und ging zwei Minuten vor dem Abpfiff erstmals in Führung (30:29) und gab diese nicht mehr aus der Hand. Bester Werfer auf Seiten der Gäste, die mit dem Erfolg ihren ersten Sieg in Nordhorn überhaupt feierten, war Daniel Narcisse mit 14 Treffern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%