Handball Bundesliga
N-Lübbecke setzt Trainer Liljestrand vor die Tür

Nach nur drei Punkten aus acht Spielen hat sich Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke von Coach Patrik Liljestrand getrennt. Teammanager Zlatko Feric springt als Interimslösung ein.

Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und sich von Trainer Patrik Liljestrand getrennt. Der 44 Jahre alte Schwede hatte den TuS seit Juli 2008 betreut und mit ihm 2009 den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Mit nur einem Sieg aus acht Spielen (3:13 Punkte) erwischte Lübbecke in dieser Saison einen Fehlstart. Teammanager Zlatko Feric wird als Interimscoach das Training leiten, solange ein Nachfolger für Liljestrand gesucht wird.

Liljestrand ist der dritte Trainer, der in der noch jungen Saison entlassen worden ist. Zuvor hatten sich die Rhein Löwen-Neckar von Ola Lindgren und MT Melsungen von Matjaz Tominec getrennt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%