Handball Bundesliga: SC Magdeburg beurlaubt Coach Gislason

Handball Bundesliga
SC Magdeburg beurlaubt Coach Gislason

Der Handball-Bundesligist SC Magdeburg und sein Coach Alfred Gislason gehen in Zukunft getrennte Wege. Die anhaltende Krise ist Grund für die Trennung. Als Wunschkandidat für die Nachfolge wird Bogdan Wenta gehandelt.

Der Handball-Bundesligist SC Magdeburg zieht Konsequenzen aus der anhaltenden Krise und hat seinen isländischen Trainer Alfred Gislason am Donnerstag mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Ein Kandidat für die Nachfolge Gislasons steht auch schon fest: Bogdan Wenta, derzeit Co-Trainer bei der SG Flensburg-Handewitt. Die sportliche Leitung soll offenbar nach Wunsch der Magdeburger Führung Co-Trainer Githa Licu übernehmen.

Champions-League-Aus und Rekordpleite als Gründe

Nach dem vorzeitigen Aus in der Champions League, der deftigen 34:54-Pleite in Kiel und nunmehr sechs Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze war zum Jahresende die Diskussion um Gislason neu entbrannt. Besonders die peinliche Niederlage in Kiel hatte die Position des seit 1999 in Magdeburg tätigen Gislason zunehmend geschwächt.

Zudem hat Gislason, der mit dem SCM 2001 die deutsche Meisterschaft und ein Jahr später die Champions League gewann, schon einen ab Sommer 2007 gültigen Vertrag beim Ligakonkurrenten VfL Gummersbach in der Tasche und soll nach Informationen aus Magdeburger Kreisen bereits mit den Planungen für seinen neuen Klub begonnen haben.

Ein kurzfristiger Wechsel des früheren isländischen Nationalspielers nach Gummersbach ist allerdings aufgrund der Erfolge, die der bis 2007 beim VfL unter Vertrag stehende Velimir Kljaic derzeit mit den Oberbergischen feiert, eher unwahrscheinlich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%