Handball Bundesliga
THW Kiel kurz vor Verpflichtung von Gislason

Der THW Kiel steht kurz vor der Verpflichtung seines Trainer-Wunschkandidaten Alfred Gislason. Der Deutsche Meister will den Coach aus seinem Vertrag in Gummersbach herauskaufen.

Noch hat der THW Kiel seinen Fans keinen Nachfolger für den entlassenen Trainer Noka Serdarusic präsentiert, doch es scheint, als würden sich die Anhänger nicht mehr lange gedulden müssen. Anfang der Woche will sich THW-Manager Uwe Schwenker mit Wunschkandidat Alfred Gislason treffen, der noch beim VfL Gummersbach unter Vertrag steht.

Kiel soll angeblich bereit sein, den Isländer für rund 750 000 Euro aus seinem bis 2010 laufenden Kontrakt in Gummersbach herauszukaufen. "Gislason ist unser Favorit. Kommen wir näher zusammen, könnte Anfang der Woche die Vertragsunterzeichnung stattfinden", kündigte Schwenker an.

Allerdings sei der spektakuläre Deal keinesfalls schon in trockenen Tüchern. Es gebe deshalb auch eine "zweite sehr gute Trainer-Lösung, die für alle Beteiligten wie Mannschaft, Fans und Umfeld wie geschaffen wäre", erklärte der Kieler Manager weiter.

Wenn möglich bis Dienstag will der Doublesieger aus Kiel den Nachfolger für Serdarusic präsentieren. Der gebürtige Bosnier war am Donnerstag nach 15 Jahren und 25 Titeln mit den "Zebras" vorzeitig entlassen worden. Private Schwierigkeiten zwischen Serdarusic und Schwenker sollen dafür der Hauptgrund gewesen sein.

Trainerwechesel kommt Kiel teuer zu stehen

Nach Informationen der Kieler Nachrichten stößt der sich anbahnende Trainerwechsel in neue finanzielle Dimensionen vor. Die Trennung von Serdarusic und die damit verbundene Verpflichtung eines Nachfolgers könnte den Rekordmeister eine siebenstellige Summe kosten. Neben der Ablöse für Gislason würde im ungünstigsten Fall noch das Gehalt von Serdarusic bis zu seinem Vertragsende im Juni 2009 zu Buche schlagen. Geschätzt wird diese Summe auf 300 000 Euro.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%