Handball Bundesliga
Wetzlar verschafft sich Luft im Abstiegskampf

Die HSG D/M Wetzlar hat den TuS N-Lübbecke glücklich mit 31:30 besiegt und sich dadurch etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Eine überzeugende Leistung bot der erst am Vortag verpflichtete Torhüter Valter Matosevic.

Durch einen 31:30 (15:14)-Erfolg gegen den TuS N-Lübbecke entfernt sich die HSG D/M Wetzlar weiter von den Abstiegsrängen. Mit nunmehr 6:16 Punkten verbessern sich die Wetzlarer auf den 14. Tabellenplatz. Lübbecke bleibt mit 11:13 Zählern weiter im Tabellenmittelfeld.

Neben Nebojsa Golic, der vor 3 900 Zuschauern neun Treffer erzielte, avancierte der erst am Vortag verpflichtete Valter Matosevic zum Matchwinner. Der kroatische Weltmeister und Olympiasieger bot im Tor der Gastgeber eine überzeugende Leistung. Bei den Gästen kam Fabian van Olphen auf sieben Treffer und war damit erfolgreichster Torschütze seiner Mannschaft.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%