Handball Bundesliga
WHV macht Riesenschritt Richtung Klassenerhalt

Die Handballer von Bundesligist Wilhelmshavener HV haben das erste Relegationsspiel gegen Zweitligist Bayer Dormagen mit 32:22 (16:8) für sich entschieden. Somit rückt der Klassenerhalt für den WHV in greifbare Nähe.

Bundesligist Wilhelmshavener HV hat einen Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Im ersten Relegationsspiel gegen Süd-Zweitligist Bayer Dormagen kam der WHV vor heimischer Kulisse zu einem deutlichen 32:22 (16:8)-Erfolg und hat für das Rückspiel am 14. Juni alle Trümpfe in der Hand. Bester Werfer der Gastgeber war Oliver Köhrmann mit elf Toren, David Breuer war für Bayer siebenmal erfolgreich.

Wilhelmshaven hatte am letzten Spieltag 19:30 bei MT Melsungen verloren und damit den Sprung an das rettende Ufer verpasst. Der Traditionsverein und langjährige Bundesligist aus Dormagen war in der Süd-Staffel der zweiten Liga Zweiter geworden und qualifizierte sich danach in den Ausscheidungsspielen gegen den Nord-Zweiten Ahlener SG für die Relegationsspiele gegen Wilhelmshaven.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%