Handball Champions League
HSV verliert deutlich bei Ciudad Real

Handball Bundesligist HSV Hamburg hat das Halbfinal-Hinspiel der Champions League beim spanischen Meister BM Ciudad Real deutlich mit 27:34 (14:18) verloren.

Der HSV Hamburg hat im ersten Halbfinal-Hinspiel ihrer Vereinsgeschichte in der Handball-Champions-League eine klare Niederlage beim spanischen Meister BM Ciudad Real hinnehmen müssen. Die Norddeutschen stehen nach dem 27:34 (14:18) vor dem Rückspiel am Freitag (19.15 Uhr) mit dem Rücken zur Wand.

Für Ciudad Real war es bereits der fünfte Sieg im fünften Europacup-Vergleich dieser Saison gegen eine deutsche Mannschaft. Zuvor hatte der Titelfavorit bereits in der Vorrunde zweimal gegen die SG Flensburg-Handewitt und in der Hauptrunde zweimal gegen den VfL Gummersbach gewonnen.

Gegen das spanische Star-Ensemble um Weltklasse-Kreisläufer Rolando Urios hielt der Tabellendritte der Bundesliga bis zum 12:13 ausgesprochen gut mit, ehe sich die Iberer vor der Pause leicht absetzten. Hamburg, das im Vorjahr den Europapokal der Pokalsieger gewonnen hatte, nimmt erstmals an der Champions League teil.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%