Handball Champions League
Rhein-Neckar Löwen im Achtelfinale

Die Rhein-Necker Löwen sind vorzeitig im Achtelfinale der Champions League. Nach einem 37:29-Erfolg gegen Velenje ist der Bundesligist nach Kiel als zweites deutsches Team dabei.

Handball-Bundesligist Rhein Löwen-Neckar hat als zweiter deutscher Vertreter nach dem Meister THW Kiel vorzeitig das Achtelfinale in der Champions League erreicht. Die Löwen gewannen bei RK Gorenje Velenje in Slowenien 37:29 (19:12) und sind damit bereits vier Spieltage vor dem Ende der ersten Phase nicht mehr von einem der ersten vier Plätze in der Gruppe B zu verdrängen.

Unterdessen hat der HSV Hamburg in der Gruppenphase auch den zweiten Vergleich mit Titelverteidiger Ciudad Real verloren. Die Norddeutschen unterlagen in Spanien im Topspiel nach einem spannenden Spielverlauf 28:30 (12:14) und haben damit in der Gruppe C nur noch theoretische Chancen auf den Gruppensieg.

Die Hamburger bleiben vier Spieltage vor dem Ende mit acht Punkten auf Platz zwei hinter Ciudad Real (12). Die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb hat aber weiterhin sehr gute Karten, ins Achtelfinale einzuziehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%