Handball Champions League
SC Magdeburg nach Niederlage nur Gruppenzweiter

Handball-Bundesligist SC Magdeburg steht nach einer 31:32-Pleite bei Bregenz HB nur als Gruppenzweiter im Achtelfinale der Champions League. Im EHF-Pokal erreichte der VfL Gummersbach derweil die Runde der letzten 16.

Nur als Gruppenzweiter hat Handball-Bundesligist SC Magdeburg das Achtelfinale der Champions League erreicht. Der Champion der europäischen Königsklasse des Jahres 2002 unterlag am letzten Spieltag der Gruppe A überraschend bei Bregenz HB 31:32 (14:16) und konnte mit 8:4 Punkten nicht von der 28:35-Niederlage von HB Montpellier (8:4) beim russischen Meister Medwedi Tschechow profitieren. Dank des besseren direkten Vergleichs sicherten sich die Franzosen Rang eins.

Gummersbach, Göppingen und Nordhorn weiter

Unterdessen zogen auch Rekordmeister VfL Gummersbach, Altmeister FA Göppingen sowie die HSG Nordhorn im Europacup in die Runde der letzten 16 Mannschaften ein. Im Rückspiel der dritten Runde des EHF-Cups bezwang der elfmalige Meister Gummersbach den slowenischen Vertreter RK Cimos Koper vor 1 600 Zuschauern mit 42:22 (17:12) und kam nach dem 29:27-Hinspielerfolg souverän weiter. Göppingen gab sich hingegen beim 37:31 (20:16)-Erfolg bei Aon Fivers Margareten/Österreich wie schon beim Hinspiel (34:27) keine Blöße. Nordhorn siegte im Pokalsieger-Wettbewerb den österreichischen Klub HC Superfund Hard vor 1 600 Besuchern 30:19 (10:10). Schon den ersten Vergleich hatte die HSG mit 29:24 für sich entschieden.

Am Sonntag (16.15 Uhr) kämpft der bereits für das Achtelfinale qualifizierte Meister THW Kiel in der Champions League beim dänischen Klub IF Kolding in der Gruppe E um den ersten Platz, den Pokalsieger SG Flensburg-Handewitt vor dem abschließenden Spiel am Sonntag (17.00 Uhr) bei Paris Handball mit fünf Siegen aus fünf Spielen in der Gruppe H schon sicher hat. Der TBV Lemgo hatte unterdessen bereits in der vergangenen Woche das Achtelfinale im EHF-Pokal erreicht. Die Auslosung findet am Dienstag in Wien statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%