Handball EM
EM-Test der Handballerinnen wieder mit Jurack

Nationalspielerin Grit Jurack kehrt nach ihrer Babypause rechtzeitig vor der Handball-EM in Dänemark und Norwegen zur Nationalmannschaft zurück. Nadine Krause fehlt noch verletzt.

Comeback von Rekord-Nationalspielerin Grit Jurack: Die 32-Jährige kehrt nach ihrer Babypause drei Monate vor der Handball-Europameisterschaft in Dänemark und Norwegen (7. bis 19. Dezember) wieder zurück in den Kreis der Nationalmannschaft. Dagegen fehlt nach ihrer Verletzung noch die ehemalige Welthandballerin Nadine Krause im Aufgebot von Bundestrainer Rainer Osmann, der 32 Spielerinnen für den doppelten EM-Test nominierte.

Die A-Mannschaft wird mit einem 16-köpfigen Aufgebot vom 19. bis 27. September am Weltcup in Aarhus mit dem Olympiavierten Ungarn, dem WM-Zweiten Frankreich und Gastgeber Dänemark teilnehmen. Ein ebenfalls 16-köpfiges B-Team bestreitet vom 22. bis 26. September im Trainingslager Bartholmä drei Testspiele gegen die Bundesligisten VfL Sindelfingen und Frisch Auf Göppingen. "Ich werde aufmerksam verfolgen, mit welchen Leistungen sie sich im Herbst in der Bundesliga präsentiert", sagte Osmann mit Blick auf Nadine Krause, für die möglicherweise noch eine Tür zur EM offen steht.

In der B-Mannschaft steht auch wieder Linkshänderin Nora Reiche, die sich nach zwei Kreuzbandrissen zurückmeldet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%